16.10.2016 -  Herbstwanderung im Wienerwald

17-19.06.2016  -  Wochenende in den Kärntner Karawanken, mit dem Alpenverein Edelweiss

17.04.2016 - Hermannskogel (Wiener Stadtwanderweg Nr. 2)

Osterwanderung: Vogelbergsteig in der Wachau

13.02.2016 - Wienerwald von St. Andrä-Wördern nach Nussdorf, Wien

Ein paar Bilder der letzten Wanderungen

Wienerwald-Wanderung im Herbst

Von HÜTTELDORF nach NUSSDORF, ca 4 Stunden

Unser Treffpunkt um 10 Uhr vor dem Bahnhof Hütteldorf im 14. Bezirk in WIEN ist vom Zentrum gut erreichbar mit U 4 oder über die „Vorortelinie“ S 45, etc.

Abfahrt mit dem Bus 52 A um 10.05 Uhr von Hütteldorf bis zur Endstation „Jägerwaldsiedlung“ - ca 10 Minuten. Karl Bekehrty- Straße entlang des Halterbaches über die Forststrasse zur Rieglerhütte, dann bergauf zur Sophienalpe und weiter zum Exelberg; Überqueren der Exelbergstraße/Tullnerstraße L 120 und über die Roßkopfwiese zum Hameau; kurze Pause mit Kaffe und Tee.

Vom Hameau entlang des Kammweges Grenze WIEN-NIEDERÖSTRERREICH zum Häuserl am Stoan und dann hinab zum Grüss di a Gott Wirt und weiter zur Jägerwiese, Sulzwiese und dann unter der Höhenstrasse in die Wildgrube Richtung Nussdorf - kurze Pause bei der Buschenschank WAGNER mit Sturm und Spritzer.

Das Ende unserer Wanderung ist in Nußdorf Endstation Straßenbahn D. Im Garten des Gasthauses zur Zahnradbahn genießen wir noch typische Wiener Speisen, begleitet von Sturm und lokalen Weinen.

Wanderung durch die Ötschergräben

Das Wetter kündigt sich schlecht an - macht nichts. Die Wasserfälle und -läufe sind dann umso spektakulärer! Auf die richtige Ausrüstung kommt es an! Und gute Wanderschuhe - keine Tennispatschen.... !!

 

Um 9.30 gehts los von Wienerbruck Lassingfallstubn (120km von Wien - A1 Richtung St. Pölten - St. Pölten Sud ab, über die B20 Richtung Mariazell. Parkplatz in Wienerbruck.

 

3 Stunden Marsche bis zum Schutzhaus Vorderötscher, wo ein Tisch für die Gruppe reserviert ist. Nach der gemeinsamen Jause gehts 2 Stunden bis zur Erlaufklause, von wo aus wir mit der Zahnradbahn bis Wienerbruck fahren.

Wienerwald-Wanderung von St. Andrä-Wördern nach Klosterneuburg

Die Wettervorhersage für den 26.12 versprach uns leichten Schneefall... sehr romantisch, dachten wir uns...! Schliesslich hat es aber die gesamte Wanderung lang geregnet... aber wir waren stolz auf unser Durchhaltevermögen.

 

Treffpunkt 09:15 Uhr am Bahnhof HEILIGENSTADT (U4).

 

Mit dem Zug von WIEN-HEILIGENSTADT nach St ANDRÄ WÖRDERN: Heiligenstadt 09:29 ab   –  St ANDRÄ-WÖRDERN 09:45 an.

Zu Fuß von St ANDRÄ WÖRDERN durch die HAGENBACH-Klamm und über die WINDISCH-Hütte (Pause und Jause) zurück nach KLOSTERNEUBURG oder etwas länger nach SIEVERING oder PÖTZLEINSDORF (je nach Route und Pausen  etwa 3,5  bis 5 Stunden).

 

 „…es ist eine landschaftlich typische, schöne, leichte Wanderung. Ich empfehle feste Schuhe, es geht aber auch mit Laufschuhen, jedenfalls Regenschutz, Handschuhe und Haube mitnehmen…“

 

HAGENBACH-Klamm:  http://www.naturparke.at/de/Naturparke/Niederoesterreich/Eichenhain/Wandertipp_2009

WINDISCH-Hütte:   http://members.aon.at/windischhuette/

Sportclub Wien-Paris

c/o Französische Botschaft Technikerstraße 2

1040 Wien

 

Für den text verantwortlich :

SC Wien-paris

 

FOTOS &  VIDEOS

ALLE RECHTE VORBEHALTEN

© SPORTCLUB WIEN-PARIS

Die sonstigen Fotos sind von Pixabay

 

Der SC Wien-Paris ist Mitglied beim österreichischen Dachverband ASVOE

 

L’association SC Wien-Paris est membre de la Fédération Sportive Autrichienne ASVOE

En coopération avec le SC Wien-Paris
En coopération avec le SC Wien-Paris

ZVR-Zahl: 115078079